Deutsche Meisterschaft 20″ Rüsselsheim

Am 10. und 11. Juni fanden in Rüsselsheim am Main im Rahmen des Hessentages die Deutschen Meisterschaften 20″ statt. Die Veranstaltung fand im Mainvorland statt. Der Hessentag ist ein riesiges Volksfest mit mehreren Millionen Besuchern, das jährlich in einer anderen hessischen Stadt stattfindet.

Die Sektionen waren abwechslungsreich und liebevoll gestaltet. So kamen sowohl gigantische Baumstämme als auch Betonteile, sowie große Reifen und Autos zum Einsatz.

Vom MSC Münstertal waren insgesamt 9 Fahrer am Start. Mario Weidler, Dominik Oswald und Nils Mattmüller gingen in der Klasse Elite, Björn Bührer bei den Junioren, Kai Hatt bei der Jugend, Fabian Fossler bei den Schülern, Jan Welte bei U13 sowie Gregor Kern und Paul Andlauer bei den U11 an den Start.

50% des Elite Finale bestand aus Münstertal

Deutsche Meisterschaft in Lüneburg

Tolle Leistungen zeigten die Fahrer der Trial-und Mountainbikegruppe des MSC Münstertal am vergangenen Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften in Lüneburg.

Kai Hatt DM Lüneburg_scaled

Kai Hatt in der Betonsektion

Sowohl Leni Sauerburger mit Platz 4 in der Klasse Mädchen, wie auch Kai Hatt in der Klasse Jugend mit Platz 6 mit dem 20 Zoll-Trialrad und Platz 5 mit dem 26 Zoll-Rad qualifizierten sich souverän für die World Youth Games (Weltmeisterschaften der Jugendlichen) die vom 5. Bis 7. August in Freiamt stattfinden.

Deutsche Meisterschaft 20″ in Schatthausen

Alle Fahrrad-Trialer des MSC Münstertal fuhren bei den Deutschen Meisterschaften 20 Zoll am vergangenen Wochenende in Schatthausen bei Heidelberg unter die TopTen ihrer Altersklassen.

Dome DM Schatthausen 2015

Dominik Oswald beim Sprung zum Sieg

Lang anhaltender Starkregen verzögerte den Start und ließ die Sektionen in der Süddeutschen Trialhochburg Schatthausen im Schlamm versinken. Hatten die Zuschauer bereits zu Fuß größte Probleme zwischen den einzelnen Parcours, so mussten die Trialer mit ihren Sporträdern in dem unwegsamen Gelände noch sehr anspruchsvolle Hindernisse aus Betonröhren, Felsblöcken und Baumstämmen überqueren.

Deutsche Meisterschaft 26″ in Bad Endbach

Allen Grund zur Freude hatten unsere Fahrer mit ihren Trainern Uwe Herr und Daniel Bühler am 21. Juni im hessischen Bad Endbach. Mit viel Liebe zum Detail wurde ein Parcours mit anspruchsvollen Sektionen gebaut. So waren zum Beispiel 2,5m hohe Hindernisse aus Holz, welche Tisch und Stühle darstellten, aufgebaut, was Fahrer und Betreuer gleichermaßen begeisterte.

Bad Endbach

Super Stimmung bei Trainern und Fahrern nach dem Wettkampf