Europameisterschaft Le Puy En Velay (FR)

Gleich drei Fahrer der Trial-und Mountainbikegruppe  des MSC Münstertal wurden durch Ihre guten Leistungen  vom Deutschen Radsportverband  ins Nationalteam für die Europameisterschaften  in Frankreich nominiert. Dass alle drei Fahrer sich auch mit den europäischen Konkurrenten messen können, zeigten die Topergebnisse  die am vergangenen Wochenende in Le-Puys-en-Velay erzielt wurden.

Mario Weidler EM 2016

Mario Weidler in der Brunnensektion

Nils Mattmüller (Tutschfelden) zeigte in der Klasse Junioren sein ganzes Können und fuhr mit Platz 10 erstmals in die TopTen.

Mario  Weidler (Münchweier) in der Klasse Elite (26 Zoll)  ließ sich vom sehr hohen Schwierigkeitsgrad der in der Innenstadt  verteilten Sektionen nicht beeindrucken. Mit Platz 16 verpasste er den Sprung  ins Finale. Seine gezeigten Leistungen lassen  auf einen Sprung in die Weltspitze in den kommenden Jahren hoffen.

IMG_0579

Ein Teil des deutschen Teams

 

Dominik Oswald (Münchweier)  in seinem ersten Jahr in der Klasse Elite (20 Zoll) konnte mehr als zufrieden sein. Im Halbfinale qualifizierte er sich am Samstag mit Platz 2 souverän für das Finale der 6 besten Fahrer.  Im Finale musste er sich mit dem undankbaren 4. Platz zufrieden geben. Wobei nur  4 Fehlerpunkte den mit 19 Jahren jüngsten Starter im Finale von Platz 2 trennten.