SDM Tübingen

Am 10. Juni 2018 fand in Tübingen der fünfte Lauf zur SDM statt. Bei schönstem Wetter gingen insgesamt 10 Starter vom MSC Münstertal ins Rennen.

Mario Weidler am Kicker in Tübingen

Die heißen Temperaturen in Kombination mit den anspruchsvollen Sektionen verlangten den Fahrern alles ab.

In der Klasse Elite ging Mario nach mehrwöchiger Verletzungspause erstmals wieder an den Start. Durch freudiges und solides fahren in den perfekt gesteckten Sektionen konnte er sich den zweiten Platz hinter Jonas Friedrich sichern, war mit diesem aber punktgleich.

Kai Hatt auf dem Podium

Die Juniorenklasse wurde von Kai Hatt mit 18 Punkten Vorsprung auf Platz zwei sehr souverän gewonnen. Kai zeigte damit einmal mehr, dass er nun ein Fahrer ist, mit dem deutschlandweit vorne zu rechnen ist.

In der Klasse Schüler konnten Jan Welte und Fabio Kirner mit Platz drei und vier ebenfalls zeigen, dass sich ihr hartes Wintertraining gelohnt hat.

Unsere Spezialisten erreichten beide Podestplätze. Benjamin Maas gewann den lauf mit soliden vier Punkten Vorsprung, Fabian Foßler fuhr auf einen beeindruckenden dritten Platz.

In der Klasse Könner kämpfte Mario Sutterer wacker und konnte einige sehr schöne Aktionen zeigen. Er erfuhr sich am Ende einen schönen achten Platz.

In der Fortgeschrittenen-Klasse hatte der MSC zwei Fahrer am Start. Max Weiss fuhr auf Platz 13 und Domenic Foßler auf Platz 16.

In der Klasse Anfänger konnte Tom Schwier in einem starken Fahrerfeld einen tollen 9. Platz erreichen.

Die SDM in Tübingen war gleichzeitig auch der Endlauf zur diesjährigen Baden-Württemberg Meisterschaft. Die Ergebnisse hierzu finden Sie wie immer auf der Seite von Joe Hammer.